Viking


Video:
Pressekonferenzen
Schalke / Dortmund









 


Jeck geht’s richtig rund
KARNEVAL. Das Feiern hinter verschlossenen Türen hat ein Ende, denn jetzt erobern die Narren endgültig die Straßen: Mit „Alaaf!“, „Helau!“ und reichlich Kamelle zieht traditionell das närrische Volk am Rosenmontag durch die Städte. In Recklinghausen kommen am 8. Februar Karnevalisten aus dem ganzen Kreis zusammen, um ab 13.11 Uhr gemeinsam um die Wälle der Festspielstadt zu ziehen.
Unter dem Motto „Im Karneval Vest verbunden“ bestreiten hunderte Närrinnen und Narren den diesjährigen Umzug. „Die Zuschauer dürfen sich auf 19 Motiv- und Komitee-Wagen freuen“, erklärt Christoph Graczyk, erster Zugleiter beim federführenden Carnevalkomitee Vest Recklinghausen (CVR), „zwei mehr, als im Vorjahr“. Besonders freue sich Graczyk darüber, dass in diesem Jahr nicht nur die KG Rote Funken, sondern auch die Große Recklinghäuser Karnevalsgesellschaft (GRO-RE-KA) mit einem Motivwagen am Umzug teilnimmt. „Für die Zuschauer sind diese Wagen natürlich attraktiv“, betont der Zugleiter. Ferner sind 41 Fußgruppen, Tanzgarden und Musikkapellen mit von der Partie. Gleich geblieben ist die rund vier Kilometer lange Route, die der närrische Lindwurm absolviert: So ziehen die Narren ab 13.11 Uhr über den Erlbruch und dann rechts über Kaiser-, Grafen-, Kurfürsten-, Herzogs- und schließlich Königswall. Insgesamt zwei Mal umrundet der Zug die Altstadt Recklinghausens, um letztlich wieder in den Erlbruch zu münden.
Eine glasfreie Zone wird entlang des Herzogswalls zwischen Augustinessenstraße und Westerholter Weg eingerichtet. „Diese gab es erstmals im vergangenen Jahr und sie hat sich bewährt“, berichtet Axel Petersmeier, Leiter des Recklinghäuser Ordnungsamtes. Getränke dürfen hier nur in Plastikflaschen mitgebracht werden. Das Glasverbot gilt von 11 bis 16 Uhr.
„Im Anschluss an den Umzug laden wir alle Närrinnen und Narren auf den Rathausplatz ein, wo – wie schon im vergangenen Jahr – eine Party steigt“, kündigt Christoph Graczyk an. „Hier sorgt ein DJ für Stimmung und die Gruppen, die am Rosenmontagsumzug teilgenommen haben, werden dem Publikum vorgestellt.“/ Foto: NBM(Archiv)