Kulturkracher und drei Fragezeichen
KULTUR. Datteln ist eine Kulturmetropole: Das bestätigen nicht nur begeisterte Kulturfans aus der Region, auch Dattelns Bürgermeister André Dora: „Was das Kulturbüro seit Jahren auf die Beine stellt, ist wirklich eindrucksvoll“, so Dora mit leicht stolzgeschwellter Brust. Zu Recht kann man stolz auf die Macher sein. Auch im kommenden Jahr wird es wieder einige Kracher im Programm geben.
Ob Comedy, Kabarett, Konzert, Varieté, Open-Air-Kino, Kleinkunst, Kindertheater oder Kunstausstellung: 2019 bringt großartige Künstler, hervorragende Auftritte und selbstverständlich begeisterte Besucherinnen und Besucher.
Erwarten können Kulturbegeisterte hochklassige Konzerte mit exquisiten Musikern: A cappella der Spitzenklasse mit „Alte Bekannte“ – den Nachfolgern der Wise Guys –, das im In- und Ausland gefeierte Queen-Duo The Royal Squeeze Box mit seinen grandiosen Kirchenkonzerten. Oder die legendären Red Hot Chilli Pipers aus Schottland, die mit ihrem Mix aus Rock ‚n‘ Roll und Dudelsacksound die Konzertsäle von den USA bis China rocken und zu den weltweit angesagtesten Live-Acts zählen.
Auf der Stadthallenbühne stehen Markus Krebs, Florian Schroeder, Dieter Nuhr, Paul Panzer, Torsten Sträter und Storno – allesamt Kabarett- und Comedy-Wortakrobaten par excellence. Wer einen aktuellen Programmflyer in den Händen hält, der dürfte sich über die drei Fragezeichen am 19. September wundern. „Zur Drucklegung waren die Verträge noch nicht unterschrieben, aber jetzt können wir bestätigen, dass Atze Schröder ebenfalls wieder nach Datteln kommen wird“, so Michael Hans vom Kulturbüro Datteln.
Zum mittlerweile 15. Mal gibt es außerdem nationale und internationale Stars des Varietés, viele leckere NachtSchnittchen, Kindertheater mit dem kleinen Eisbär und, und, und...
Voller Vorfreude blickt das Kulturbüro auf einen ganz besonderen Höhepunkt: Die hochklassige Kunstausstellung mit Werken von Armin Mueller-Stahl – einem der bedeutendsten deutschen Schauspieler, studierten Konzertgeiger und Maler – in der Libeskind-Villa der Firma Rheinzink. Aktuelle Informationen gibt es unter www.datteln.de. Für einige Vorstellungen gibt es ab Mittwoch, 21. November, schon Tickets im Vorverkauf: Geschäftsstelle der Dattelner Morgenpost, Hohe Straße 20, im Kulturbüro der Stadt Datteln, Kolpingstraße 1, ( 02363 / 107 369 oder im Internet online unter www.imVorverkauf.de, ( 0209 / 14 77 999. / Foto: NBM