Sonderausgabe

Ratgeber Gesundheit



360 Grad Vest
Herbst/Winter 2017

 
 

 
Bundesliga-Start



Ratgeber Gesundheit


   
33 Jahre
  Kurier zum Sonntag
 


 
360 Grad Vest



Sonderausgabe

Haus & Garten


 

Sonderausgabe     
Auto-Frühling
    



Sonderausgabe

Ratgeber Gesundheit



 
Sonderausgabe

360 Grad Vest



Sonderausgabe

Ratgeber Gesundheit
   
 


Sonderausgabe

Fußball-EM 2016



Sonderausgabe

360 Grad Vest



Sonderausgabe

Haus & Garten













 


Von Roncalli bis „Recklinghausen leuchtet“
FREIZEIT. Roncalli, Ruhrfestspiele oder „Recklinghausen leuchtet“ – auch in diesem Jahr gibt es wieder jede Menge in Recklinghausen zu feiern. Viele der zahlreichen Veranstaltungen können auf eine lange Tradition zurückblicken und sind weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Alle wichtigen Termine für das Jahr 2018 stehen im neuen Programm „Feste feiern in Recklinghausen“, das ab sofort erhältlich ist.
„Auch in diesem Jahr stehen wieder zahlreiche Veranstaltungen an, auf die sich alle Bürger sowie Gäste freuen können“, sagt Recklinghausens Bürgermeister Christoph Tesche. „Von Stadtfesten über Musik- und Theaterveranstaltungen bis hin zum großen Public Viewing zur Fußball-WM im Sommer.“
Ein Höhepunkt ist die bundesweite Woche der Brüderlichkeit vom 9. bis 11. März, die 2018 in Recklinghausen eröffnet wird. „Dass unsere Stadt Gastgeber für dieses wichtige Ereignis sein darf, ist eine große Ehre“, erklärt Tesche. Bei einem Festakt im Ruhrfestspielhaus wird der Musiker Peter Maffay am 11. März von den Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit mit der Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet.
Auch der Circus Roncalli macht wieder Station in Recklinghausen. Vom 15. März bis zum 8. April geht die Reise zum Regenbogen weiter, wenn Artisten, Clowns und Akrobaten mit ihrem Programm Groß und Klein verzaubern wollen. Ab dem 16. März wird es dann auf dem Saatbruchgelände bunt, denn dann startet die alljährliche Palmkirmes. Besucher erwartet bis zum 25. März Nervenkitzel auf den Achterbahnen, Süßes und Herzhaftes an den Schlemmerbuden und Romantik auf dem Riesenrad. Der Wonnemonat Mai startet mit den Ruhrfestspielen und dem Fringe Festival. Vom 1. Mai bis 16. Juni stehen wieder berühmte Schauspielgrößen auf der Bühne.
Am 27. Mai haben die Recklinghäuser Bürger beim ersten Stadtfeuerwehrtag die Gelegenheit, „ihre“ Feuerwehr kennenzulernen und dabei Einsatzübungen zu beobachten. „Ich freue mich, dass unsere Feuerwehr an diesem Tag zeigen kann, was sie drauf hat, denn die Einsatzkräfte machen einen tollen Job und haben es verdient, auch einmal im Mittelpunkt zu stehen“, sagt Ekkehard Grunwald, für die Feuerwehr zuständiger Beigeordneter.
Wenn die deutsche Nationalmannschaft vom 14. Juni bis 15. Juli bei der Fußball-WM in Russland um die Titelverteidigung kämpft, wird auch in Recklinghausen wieder mit gefiebert. Auf dem Rathausplatz wird dann eine große Leinwand aufgebaut und zum Public Viewing eingeladen.
Am 30. September haben Interessierte dann im Rahmen des Herbstfestes die Möglichkeit, das neu sanierte Rathaus zu besichtigen, wenn sich die Stadtverwaltung beim Tag des offenen Rathauses vorstellt.
Ab dem 19. Oktober heißt es dann zum 13. Mal „Recklinghausen leuchtet“. Über 50 historische Gebäude sowie Privathäuser in der Altstadt und das Rathaus werden bis zum 4. November wieder in buntem Licht erstrahlen. Thematisch dreht sich in diesem Jahr alles um den Abschied vom Steinkohlebergbau. Und ab Ende November lädt der Weihnachtsmarkt wieder zum Bummeln und Schlemmen ein und verbreitet festliche Stimmung.
Diese und viele weitere Veranstaltungen sowie Termine sind in der Broschüre „Feste feiern in Recklinghausen“ zu finden, die bereits in der siebten Auflage erschienen ist. Die Broschüre ist ab sofort in mehreren Verwaltungsstellen und in allen bekannten touristischen Informationsstellen erhältlich. Außerdem gibt es eine detaillierte Übersicht der Veranstaltungen unter www.recklinghausen.de/stadtfeste. / Foto: NBM(Archiv)